Aktiv gegen Fluglärm werden

Wehren Sie sich gegen den nächtlichen Fluglärm! Hier gibt es Muster-Anschreiben an die Oberste Luftfahrt- und Luftsicherheitsbehörde Berlin. Verwenden Sie das Musterschreiben, um individuell Ihr Recht auf Nachtruhe einzufordern. Sie fordern damit die Berliner Landesverwaltung auf, den nächtlichen Fluglärm auf zu reduzieren und den Verpflichtungen aus dem Lärmschutzgesetz nachzukommen. Mit diesem Schreiben fordern Sie einen Bescheid ein, der individuelle Rechtsmittel eröffnet.

Anleitung:

Laden Sie sich das Musterschreiben (antrag-auf-effektive-maßnahmen-zur-einhaltung-der-betriebsbeschränkung-von-txl-in-der-nacht-online-version-veränderbar-stand-29.1.2019) herunter und ergänzen Sie es individuell. Datum und Unterschrift nicht vergessen, dann ab in die Post. Es gibt auch ein fertige Version als PDF (antrag-auf-effektive-maßnahmen-zur-einhaltung-der-betriebsbeschränkung-stand-13.2.2019), das Sie ausdrucken und ausfüllen (Name, Datum) können.

Eine Anleitung und Erklärung zu den einzelnen Absätzen des Anschreiben finden Sie hier:vorschlag für das informationsblatt zum antrag an die oberste luftfahrtbehörde

Die Behörde muss Ihnen in angemessener Frist eine Antwort dazu schicken. Aufgrund dieser Antwort können Sie individuell Klage einreichen.

Die BI betrachtet diese individuellen Anschreiben der vom Fluglärm Betroffenen als ersten Schritt. Wir sind dabei, auch den zweiten Schritt vorzubereiten, also die Klagewege mit Rechtsanwälten zu erörtern.

Wir wollen dieses Anschreiben auch an betroffene Bewohner in der Nachbarschaft verteilen. Dazu gibt es einen Flyer,infoblattden Sie auch ausdrucken können. Dann auf DinA5 falten, das Musteranschreiben antrag-auf-effektive-maßnahmen-zur-einhaltung-der-betriebsbeschränkung-stand-13.2.2019) hineinlegen, und dann an die Nachbarn verteilen.